Haltung unserer Pferde

 

 

Wir vertreten die Ansicht, dass Pferde nur in Herden- und Offenstallhaltung artgerecht gehalten werden. Unsere Ponys wohnen in weitläufigen Offenställen. Diese sind teilbefestigt, so dass die Pferde immer die Möglichkeit haben, sich trocken unterzustellen. Paddock- und Gummiplatten gewähren eine staubfreie Umgebung, so dass unsere Haltung auch für Allergiker geeignet ist.

Bei der Fütterung tragen wir Sorge, dass auch das rangniedrigste Pferd seinen Teil abbekommt.

 

Die Fütterung erfolgt im Winter mit erstklassigem Heu, das aus engmaschigen Heunetzen verfüttert wird, so dass die Pferde möglichst lange Fresszeiten haben. Zudem steht ihnen Stroh zur Verfügung. Im Sommer genießen unsere Pferde die "Koppelsaison"... je nach Witterung von März bis November. Wir verfügen über weitläufige Koppeln ohne Obstbäume, so dass auch Rehepferde ihren Koppelgang sorglos genießen können. Natürliche Schattenspender sind selbstverständlich vorhanden. Raufutter in Form von Heu steht den Pferden auch in den Sommermonaten morgens und abends zur Verfügung.

 

Wir haben einen Reitplatz mit Naturboden, der je nach Witterung nutzbar ist. Unser Ausreitgelände ist traumhaft... vom Hof aus ist man sofort mitten in der Natur. Viele Wiesenwege machen es problemlos möglich, die Pferde auch barhuf laufen zu lassen.

 

Unser Hufschmied und unser Tierarzt begleiten uns schon seit vielen Jahren. Wir danken beiden für die gute Versorgung unserer Pferde!

 

 

Wegen der großen Nachfrage: Wir halten unsere Pferde privat in Selbstversorgung. Daher können wir keine Pensionspferde aufnehmen.